menu

WAS HEISST HIER WERBUNG?!

Rechtsfragen kommerzieller Kommunikation im nichtkommerziellen Rundfunk


Die Freien Radios definieren sich traditionell als nichtkommerziell und werbefrei. Diese Kriterien begreifen wir als als unsere Markenzeichen, die wir konsequent in der Programmgestaltung umsetzen wollen. Gesetzliche Änderungen und Entwicklungen in der Rechtsprechung haben in der letzten Zeit immer wieder zu Verunsicherungen, Fragen und Missverständnisse geführt. Daher bieten wir 2015 eine tiefergehende und zielgruppenspezifische 3teilige Weiterbildungsreihe an.

Weiterbildung Teil 3 - „Rechtsgrundlagen und Rahmenrichtlinie“

Termine und Orte:
Innsbruck, Freitag, 6.11.2015
, 11-16 h, bei Freirad, Egger-Lienz-Strasse 20 / Stöckelgebäude, 6020 Innsbruck
Wien, Donnerstag, 12.11.2015
, 11-16 h, beim Verband Freier Radios Österreich, Kandlgasse 6/1-3, 1070 Wien
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus den Bereichen Ausbildung und Programm
Leitung:
Dr. Helga Schwarzwald (Juristin, Freie-Medien-Managerin)
Inhalt:
a) Einführung in die aktuelle Rechtslage und Rechtsprechung
b) Verständnisvertiefung anhand von Beispiel aud der Freien Medien Praxis
c) Vorstellung der Rahmenrichtlinie – Vermittlung der Rahmenbedingungen als Entscheidungsrahmen

Weiterbildung Teil 2 - „Rahmenrichtlinie für die nichtkommerzielle Programmproduktion“

Zielgruppe: Vorstand des Verbands Freier Radios Österreich
Termin: 7.7.2015 in Wien
Leitung: Dr. Helga Schwarzwald (Juristin, Freie-Medien-Managerin)
Inhalt: Erarbeitung einer praxisnahen Rahmenrichtlinie zu besseren Beurteilbarkeit von Abgrenzungsfragen, die sich im Spannungsfeld zwischen redaktionellem Programm und kommerzieller Kommunikation im nichtkommerziellen Rundfunk stellen. Im Zentrum des Workshops steht die Frage, wie im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten die genuin gesellschaftskritischen und emanzipatorischen Agenden der freien Medienproduktion kommuniziert werden können ohne dabei Grenzen hin zur Werbung bzw. kommerziellen Kommunikation zu überschreiten. 

Weiterbildung Teil 1 - „Rechtsgrundlagen und Fallanalyse“:

Zielgruppe: GeschäftsführerInnen, GesellschafterInnen, Vorstände
Termine:
20.5.2015, 11 - 16 Uhr, Innsbruck bei FREIRAD, Egger Lienz Strasse 20
1.6.2015, 11 - 16 Uhr, Wien bei Orange 94.0, Klosterneuburger Str. 1
Leitung: Dr. Helga Schwarzwald (Juristin, Freie-Medien-Managerin)
Anmeldung an office@freie-radios.at
Inhalt:
a) Aufbereitung des Themenfeldes aus Sicht der Freien Radios
b) Exemplarische Fallanalysen aus der freien Medienpraxis
c) Verständnisvertiefung anhand von Q & A
d) Einführung in die aktuelle Rechtslage und Rechtsprechung


< zurück AktuellThemen & News MitgliederFreie Radios in Österreich Radiothekcba Archiv Geschichte