menu

Radiopreis der Erwachsenenbildung: 13 von 26 Nominierungen aus Freien Radios!

23.11.2015
Auch heuer nominierten Vertreter_innen der Verbände der Erwachsenenbildung - ARGE Bildungshäuser, Büchereiverband, Volkshochschulverband und Wirtschaftsförderungsinstitut - aus 85 Einreichungen 26 Sendungen für den Radiopreis der Erwachsenenbildung in den Sparten Kultur, Information, Bildung, Interaktive und experimentelle Produktionen, Sendereihen und Kurzsendungen.
Wieder sind die Freien Radios Österrreichs mit 13 von 26 nominierten Sendungen außerordentlich erfolgreich. Damit werden einmal mehr die herausragenden Medienleistungen der Freien Radios, dort wo es um Information, Bildung und Medieninnovation geht, gewürdigt. 

In der Sparte INFORMATION wurden sechs Sendungen nominiert, davon kommen 4 aus Freien Radios: 
Auf den Spuren des Rechtsextremen Terrors“ aus der Sendereihe Radio Widerhall, Gestaltung: Elisabeth Günther, Sender: Radio Orange 94.0, Wien. Nachhören
Sichtbar oder Versteckt? Armut im Stadtbild“, Gestaltung: Romana Stücklschweiger, Georg Wimmer, Sender: Radiofabrik und 7 freie Radios. Nachhören
Protestmarsch der Initiative "Zukunft Görtschitztal"“ aus der Sendereihe „Agora Spezial“, Gestaltung: Tomaz Verdev, Sender: Radio Agora, Klagenfurt. Nachhören
Nicht nur Fisch blutet, ein Schlachtgesang“ aus der Sendereihe 'Werkstatt Radio' Gestaltung: Rudolf Schober, Sender: Radio FRO, Linz. Nachhören

In der Sparte BILDUNG/WISSENSCHAFT wird der Eduard-Ploier-Preis vergeben und nominiert wurden:
Hans Georg Friedmann - Ein Jugendlicher schreibt sich frei“, Gestaltung: Florian Danhel und SchülerInnen der Berufschule für Verwaltungsberufe, Embelgasse 1050 Wien, Sender: Radio Orange 94.0, Wien. Nachhören
"Renner Kid's machen Radio“, aus der Sendereihe: Solska Soba - das Schülerinnen und Schülerradio, Gestaltung: Dragan Janjuz und SchülerInnen der 4. Klasse der Volksschule 8 / Dr. Karl Renner-Schule Klagenfurt, Sender: Radio Agora, Klagenfurt. Nachhören
Zeitraum - Jugendliche im Gespräch mit Georg Hacker“, aus der Sendereihe „Zeitraum“, Gestaltung: Gabriele Ebmer, Sender: Campus & City Radio St. Pölten 94.4. Nachhören

In der Sparte INTERAKTIVE UND EXPERIMENTELLE PRODUKTIONEN wurde folgende Produktion nominiert:
„Der ordentliche Gesetzgebungsprozess der Europäischen Union“, Sendereihe: „Radio Stimme“, Gestaltung: Andreas Pletzenauer, Sender: Radio Orange 94.0, Wien, Nachhören
„Extended Teamwork On Air“, Sendereihe: Radio Mwabonwa, Gestaltung: Evelyn Ritt Redakteurinnen aus Zambia und dem Salzkammergut, Sender: Freies Radio Salzkammergut, Bad Ischl. Nachhören
"Caweeska Radiofabrik“, Gestaltung: Abdissalam Daud, Sender Radiofabrik, Salzburg. Nachhören

In der Sparte KULTUR wurden folgende Sendungen nominiert: 
Monikas Musikalische Reise“, Gestaltung: Monika Heller, Sender: Radio Orange 94.0, Wien. Nachhören
"Artarium: Neben dem Thron“, Gestaltung: Norbert K. Hund, Christofer Schmall, Sender: Radiofabrik, Salzburg. Nachhören

Als SENDEREIHEN wurde „Unerzählte Geschichte - Eine Sendereihe zu 50 Jahre Gastarbeit in Österreich“, Sender: Radio Helsinki, Graz (Nachhören), nominiert.

Der Verband der Freien Radios Österreich gratuliert seinen Mitgliedern ganz herzlich!
Die Preise werden am am 20. Jänner 2016 um 18.30 Uhr im RadioKulturhaus verliehen.

Mehr Informationen zu weiteren Nominierten finden Sie hier.



< zurück AktuellThemen & News MitgliederFreie Radios in Österreich Radiothekcba Archiv Geschichte